Servicehotline: 030/278 742 97

Servicehotline einrichten

Eigene Servicehotline einrichten

 

Die wohl bekannteste Servicehotline in Deutschland ist die Hotlinenummer der Agentur für Arbeit. Die 01801 Nummer führt allerdings immer wieder zu Diskussionen, die meiner Meinung nach aber unangemessen sind. Eine 01801 Nummer kostet lediglich 3,9 Cent pro Minute, soviel wie eben ein Minute auf einem normalen Telefon auch kosten würde.

Jetzt kommen gleich wieder die Kritiker um die Ecke und sagen, dass sie über eine Flatrate verfügen. Nun darf man bei aller Kritik nicht vergessen, dass die Telefonanbieter ihre Flatrateangebote genau kalkulieren. Rechnet man den monatlichen Betrag auf die vertelefonierten Minuten um, dann landet man oft bei einem Minutenpreis von ca. vier Cent. Was soll also immer die Aufregung um die 01801 Rufnummer des Arbeitsamtes?

Die Servicehotline bringt aber noch andere Vorteile mit sich. So kann man die eingehenden Anrufe besser steuern bzw. verteilen. Durch diese Maßnahme werden Wartezeiten vermieden. Aber da wir ohnehin bald wieder Vollbeschäftigung bekommen werden, es wurden ja in den letzten zwanzig Jahren kaum mehr Kinder geboren, werden die Anruferzahlen auf der 01801 Nummer des Arbeitsamtes bald zurückgehen. Servicehotline einrichten kann man bei uns 24 Stunden lang.

Krankenkassen, wie beispielsweise die TK nutzen ebenfalls Servicehotlines. Allerdings handelt es sich bei der TK Servicenummer um eine kostenlose Hotlinenummer. Dies liegt aber auch daran, dass man als Arbeitnehmer jeden Monat einen hohen Betrag an seine Krankenkasse zahlt. Wird man sein Leben lang nicht krank, dann hat die Krankenkasse ein gutes Geschäft gemacht. Verletzt man sich allerdings, dann ist man froh, dass man eine vernünftige Krankenversicherung hat.

Die gesetzlichen Versicherungen sollten den privaten Krankenversicherungen immer vorgezogen werden.

Hoffentlich kommt bald eine Bürgerversicherung für alle Menschen, dann würden dieser ganze Wahlkram und die Ungleichbehandlung wegfallen.