Servicehotline: 030/278 742 97

0800 Nummer für Österreich

8. November 2017

0800 Nummer für Österreich beantragen

 

Neues FinTech-Unternehmen bringt innovativen Schwung nach Österreich

Österreich setzt neue finanztechnische Segel: Die „Revolut“-Banking App ist auf dem Markt erhältlich und verspricht neue Optionen im Vergleich zu den derzeitigen Bankverbindungen.

Die Revolut-App soll das digitale Banking revolutionieren und bietet den Nutzern zahlreiche neue Möglichkeiten: Ein kostenfreies Girokonto mit eigener IBAN Nummer eröffnet die APP in drei Minuten, arrangiert kostenfreie internationale Geldtransfers, wechselt mehr als 25 Währungen und bietet eine eigene Mastercard in 120 verschiedenen Währungen inklusive kostenlosen Transfers und Abhebungen im Ausland an. Die dementsprechende App funktioniert sowohl mit Android als auch iOS Betriebssystem. Kontoführungsgebühren, kostspielige Geldtransfers und hohe Tarife im Ausland sollen dank Revolut der Vergangenheit angehören. Das in London ansässige Start-Up Unternehmen erhält dabei Unterstützung von namhaften Investoren, zu denen Facebook, Skype und Dropbox zählen.

 

0800 Nummer für Österreich bestellen

 

Was Revolut zu bieten hat

Kunden, die sich auf Revolut registrieren, haben ihre Finanzen dank Push-Nachrichten und automatischen Kategorisierungen immer im Blick. Falls diese eine Mastercard haben, kann diese direkt in der App gesperrt und freigegeben werden. Weitere Einstellungen lassen sich problemlos mit wenigen Klicks vornehmen. Die renommierten Banken kamen lange genug auf ihre Kosten. Viel zu lange lebten diese mit hohen Gebühren, veralteten Technologien und undurchsichtigen Modellen zu Lasten der Verbraucher. Das Anliegen von Revolut ist es, diese Party zu beenden und Österreich schließlich einen alternativen Weg zu weisen – mit einer Bankverbindung direkt vom Smartphone aus, völlig ohne Gebühren für die Abhebung von Bargeld, Geldtransfers oder für das Abheben von Geld im Ausland.

 

0800 Nummer für Österreich kaufen

 

Revolut sieht sich nicht in einer direkten Konkurrenzrolle

Valentin Scholz, der Head of Growth, sieht die App nicht als direkte Konkurrenz gegenüber anderen FinTech Unternehmen an. Das Anliegen des Unternehmens sei es, das vorhandene Angebot sinnvoll zu verbessern und keine Konkurrenzanalysen zu betreiben. Eine Konkurrenzsituation könnte aber aus dem verbesserten Angebot des Bargeldtransfers und der Kryptowährung entstehen, denn auch hier steigt Revolut mit einem verdichteten Angebot für Nutzer auf den Markt ein.

 

0800 Nummer für Österreich einrichten

 

Umsätze liegen monatlich im siebenstelligen Bereich

Bereits zu diesem Zeitpunkt verzeichnet das Unternehmen, ähnlich wie traditionelle Banken, einen hohen Umsatz im siebenstelligen Bereich im Monat. Die Produktpalette des Unternehmens, die bereits jetzt dem Portfolio einer regulären Bank gleicht, soll stetig verbessert und erweitert werden. So soll es in den kommenden Monaten zahlreiche neue Produkte wie „Ein-Klick-Anleihen“, Reise- und Geräteversicherungen sowie die Bezahlung per Smartphone geben. Die Kostenstruktur sollte laut Gründern schlank und effizient bleiben.

Über Revolut:
Das Unternehmen gründete sich im Jahr 2015 in London und betreut mittlerweile um die 850.000 Kunden aus ganz Europa. Revolut gilt momentan als das FinTech-Unternehmen mit dem schnellsten Wachstum, dabei stellt Österreich ein wichtiges Marktziel dar. Bis Ende 2017 besteht das Ziel, um die 50.000 neue Kunden zu gewinnen.